Facebook
Instagram

LägereBräu Produktion und Zutaten

Seit 2008 wird LägereBräu in der alten Spinnerei auf der Klosterhalbinsel gebraut.

Wettinger Wasser, Getreidemalz, Hopfen und Hefe; das sind die Rohstoffe für unser Bier. Da wir aber immer wieder Lust auf Neues haben, gibt es regelmässig Saisonbiere mit kreativen Zutaten wie Gewürzen und Früchten. Oder wir lagern das Bier in Barriquefässern aus Eichenholz. Das gefällt unseren Kunden und wir können jährlich über 2500hl Bier verkaufen; Tendenz steigend!

Neben der Braukunst, der genauen Rezeptur und technisch hochstehenden Produktionsanlagen sind vor allem die Rohstoffe sehr wichtig, um qualitativ hervorragende Biere herzustellen.

Rohstoff

Lieferant

Beschrieb

Wasser

Wasserwerk, Wettingen

Wasser macht mengenmässig den wichtigsten Anteil des Bieres aus. Trinkwasser muss jederzeit die strengen Anforderungen des Lebensmittelgesetzes erfüllen. Das Wettinger Trinkwasser ist hervorragend und auch gemäss Laboranalysen bestens für die Bierproduktion geeignet.

Malz

Best Malz, Heidelberg

Malz verleiht dem Bier Farbe, Geschmack und Körper. Je dunkler das eingesetzte Malz, desto dunkler auch das Bier. In der Mälzerei wird Getreide wie Gerste oder Weizen zu Malz weiterverarbeitet so dass dieses anschliessend für die Bierherstellung genutzt werden kann. Seit 114 Jahren produziert die Firma Best Malz in Heidelberg Malz für Brauereien.

Hopfen

Schweiz, Deutschland, Übersee

Der Hopfen verleiht dem Bier Aroma und Bittere. Er sorgt für stabilen Schaum und wirkt konservierend.

Je nach Rezept werden unterschiedliche Hopfensorten eingesetzt. Für die kräftige Bittere werden Bitterhopfen in der Bierwürze gekocht. Für Fruchtig-blumige Aromen gibt der Brauer den Aromahopfen direkt in den Gärtank.

Unser Hopfenproduzent in der Schweiz ist Familie Reutimann aus Unterstammheim.

Hefe

Fermentis, Wyeast

Die Hefe wird für die Gärung benötigt. Sie wandelt vergärbaren Zucker in Alkohol und Kohlensäure um. Es gibt unzählige Hefestämme, welche grob in unter- und obergärig unterteilt werden. Da die Hefe entscheidend für das Geschmacksprofil eines Bieres ist, wird für jede unserer Biersorten ein anderer Hefestamm eingesetzt.


Unsere Produktionsanlage umfasst Folgendes:
•    autom. Sudhaus, mit Wärmerückgewinnung, Fassungsvermögen 1000 Liter
•    12 verschiedene Gär/Lagertanks mit Total 31'000 Liter Fassungsvermögen
•    Abfüllerei, halbautomatisch, mit einer Leistung von 3000 Fl. / h